Hinter dem Schlagwort Blockchain verbirgt sich die entwaffnend einfache Idee eines dezentralen Datenmanagements mit eingebauter Fälschungssicherheit. Ursprünglich für die Kryptowährung Bitcoin entworfen, hat die Blockchain für zahlreiche Anwendungen in der Handwerkskammer einen unschlagbaren Vorteil: Ihre gesamte Konstruktion bietet eine hohe Barriere gegen interne wie externe Manipulation.
Was bringt nun einer Handwerkskammer die Blockchain? In der Verwaltung Ihrer Kammer sind hohe Datensicherheit und Manipulationssicherheit echte Pluspunkte. Mit der Blockchain kann jede Kammer auch sensible Daten transparent und trotzdem eingriffsicher vorhalten.

So kann die Blockchain über bereits enthaltene Verfahren alle Gebührenbescheide und Rechnungen nachvollziehbar und lückenlos aufbewahren. Über Berechtigungen und Algorithmen hat jeder die Gewissheit, dass alle Blöcke der Kette korrekt aufeinanderfolgen, eine Kontrollinstanz ist mit dem Kontrollschlüssel immer eingebaut. Zusätzliche, geänderte Rechnungen oder gelöschte Rechnungsnummern gehören der Vergangenheit an.

Wenig überraschend ist Oracle beim Thema Blockchain bestens aufgestellt. Die Datenbank stellt ein Paket bereit, das alle notwendigen Funktionalitäten für den Betrieb einer Blockchain umsetzt.

Blockchain im Kammerbeitrag

Prinzipiell lassen sich alle Daten einer Handwerkskammer durch eine Blockchain sichern. So lassen sich zu Rechnungsnummern beispielsweise die folgenden Fragen beantworten:

  • Ist die Blockchain korrekt oder wurde sie manipuliert? Ist sie ungültig, sind alle Buchungen per Definition ungültig. Für eine Prüfung dieses Sachverhaltes werden alle Schlüsselwerte nachberechnet.
  • Befinden sich alle vorhandenen Rechnungsnummern auch in der Blockchain? Wenn nein, wurde das Buchungssystem durch Einfügen einer Rechnungsnummer manipuliert.
  • Befinden sich alle in der Blockchain vorhandenen Rechnungsnummern auch im eigentlichen Buchungssystem? Wenn nein, wurde aus dem Buchungssystem eine Rechnungsnummer entfernt.
  • Befinden sich alle Rechnungsnummern in der ursprünglich vorgesehenen Reihenfolge? Wenn nein, wurde nachträglich eine abgelaufene Rechnungsnummer eingefügt.